top of page
  • TMuhle

Start in die Kreis-Rundenwettkampf-Saison 2020-21

Corona hat auch vor den Schützen nicht halt gemacht und vieles lahm gelegt. Umso erfreulicher, dass der Schützenkreis Vechta und die dazugehörigen Vereine jetzt wieder in den Wettkampfmodus eingestiegen sind - natürlich mit viel Achtsamkeit und den aktuellen Bedingungen gerecht werdend.

Heute fanden die ersten Wettkämpfe statt, zwei von insgesamt 6 Rechterfelder Auflagemannschaften waren am Start.

In der 9. Kreisklasse musste Rechterfeld 4 (letztes Jahr erst aufgestiegen) in Neuenkirchen-Bieste 3 antreten. Es gab einen souveränen Sieg für Rechterfeld mit 934,0 : 913,2 Ringen. Bester Tagesschütze, etwas überraschend, aber umso erfreulicher, war Günter Hollinden mit 314,0 Ringen vor Jörg Debbeler (312,7) und Manni Wilkens (307,3). Das war natürlich ein optimaler Start für die Mannen um Jörg Debbeler und weckt Hoffnungen auf einen weiteren Aufstieg, zumal Christian Podszus als 4. Schütze mit 307,0 Ringen doch deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb.

In der 5. Kreisklasse musste Rechterfeld 2 (ebenfalls aufgestiegen) in Visbek antreten. Auch hier ließ man nichts anbrennen, siegte hoch mit 940,8 : 922,1 Ringen. Franz Remer (314,5), Georg Meyer-Pundsack (313,7) und Helmut Funke (312,6) waren die Top-Schützen, außerdem dabei Julius Koops und Rudi Pundsack (beide 310,9). Das war ein sehr guter Saisonbeginn, darauf kann man aufbauen. Glückwunsch an beide Mannschaften und weiterhin viel Erfolg.


Rechterfeld 4



Rechterfeld 2

Hier die aktuellen Tabellen:

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page