top of page

Neuer General ist Albert Lamping




Heute Abend war es soweit unsere Mitglieder hatten sich im Schützenhof zur alljährlichen Mitgliederversammlung eingefunden.


Gegen19:30 eröffnete Brudermeister die Versammlung und begrüßte über 150 Mitglieder. Volles Haus!


Er bedankte sich in seiner Ansprache für das Super Schützenjahr u.a. bei unserem König Andreas und seiner Königin.


Weiter folgten die Berichte der Schriftführerin, der Schießleiterin, der Bericht des 1. Vorsitzenden und der Bericht des Kassenwart.


Der 1. Vorsitzende Markus Dorissen-Wesjohann gab in seiner Ansprache bereits einen Ausblick auf den Kassenbericht, in dem er herausstellte das die Bruderschaft Rechterfeld sämtliche Verbindlichkeiten getilgt hat und somit wir als Bruderschaft Stolz sein dürfen so einen Verein mit so einem Vereinshaus sein eigenen nennen zu dürfen.


Anschließend standen die Wahlen an. Vorher aber wollte unser Ehrenpräsident Paul-Heinz Wesjohann noch einige Worte an alle Mitglieder wenden. Hintergrund war, das er 1974, also vor 50 Jahren zum 1. Vorsitzenden gewählt worden war und quasi jetzt ein Jubiläum hatte.


Jubiläum war auch das richtige Stichwort, denn vor 50 Jahren wurde der Schützenhof in seinem 1. Bauabschnitt mit Saal fertiggestellt und in diesem Jahr ist es 25 Jahre her, das der Anbau mit Clubraum, Gaststätte und Wohnhaus fertiggestellt wurde. Ein Grund zu feiern. Dazu wird die Bruderschaft aber rechtzeigt informieren und Termin und Details veröffentlichen.


Dann kam es zu den Wahlen. Da unserer General Claus Meyer aus privaten Gründen nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stand, ,musste ein neuer General gefunden werden. Die konnten wir auch finden. Aus den Reihen der 3. Kompanie wurde Albert Lamping von den Mitgliedern zum neuen General gewählt. Hier nochmal im Namen aller Mitglieder herzlichen Glückwunsch.


Des Weiteren standen weitere Posten zur Wahl, die alle durch Wiederwahl bestätigt werden konnten, bis auf den Posten des Kassenprüfers. Dieser wird laut Satzung turnusgemäß getauscht. Hier gab es aus den Reihen der Mitglieder den Vorschlag Thorsten Wigger, der bei der anschließenden Abstimmung im Amt bestätigt wurde.


Nach einer kurzen Pause wurde langjährige Mitglieder für 50, 60, 65 und 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt.


Die Veranstaltung wurde durch unseren neuen General mit dem anstimmen des Rechterfelder Schützenliedes beendet.


Anschließend nutzten noch einige mehrere Mitgliedern die Gelegenheit zum gemütlichen Plausch in geselliger Runde.







83 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page